Treffen schweiz frau

Jasmine widersteht zunächst der fremden Versuchung. Aber ab jenem Moment bekommt sie diese Frau einfach nicht mehr aus ihrem Kopf und beginnt mit ihr nur wenige Tage später eine hemmungslose Affäre. Nous Sunday Tea Dance - Für tanzbegeisterte lesbische Frauen und schwule Männer, und für gayfriendly people..., die gerne in gemütlichem Ambiente zu Standard/Latinmusik tanzen.

Treffen schweiz frau-45Treffen schweiz frau-59

Jasmine widersteht zunächst der fremden Versuchung. Aber ab jenem Moment bekommt sie diese Frau einfach nicht mehr aus ihrem Kopf und beginnt mit ihr nur wenige Tage später eine hemmungslose Affäre.

Ihr hübsch eingerichtetes heterosexuelles Leben gerät immer mehr aus der Bahn – vor allem als Jasmine feststellt, dass Dallas mehr für sie ist als nur eine sexuelle Eskapade.

Die Geheimaktion wurde nötig, nachdem letzte Woche Linksaktivisten mit Spray-Attacken und Demo-Aufruf gegen den Anlass mobil gemacht hatten – mit dem Ziel, ihn zu verhindern. Nicht wie geplant in Uitikon ZH, sondern in einem Saal nahe Glattfelden ZH.

Es ist das Codewort für die Teilnehmer des ersten Internationalen Antifeminismus-Treffen.

In Jasmines Leben läuft alles nach Plan: Sie hat einen Traumjob, einen schicken Sportwagen und einen attraktiven Verlobten.

Bis sie eines nachts bei einer Kneipentour mit ihrer besten Freundin die selbstbewusste Dallas kennenlernt und von ihr elegant aber sehr offensiv angemacht wird.

Hinzu kommen die nackten Frauen- und Männerleiber bei den gelegentlichen, dann aber vergleichsweise expliziten Sexszenen.

Park erfüllt insofern alle Erwartungen an sein Kino, an das Kino überhaupt: „Die Taschendiebin“ argumentiert in Bildern; es ist ein Film der sinnlichen Gewissheiten, nicht so sehr der intellektuellen Analyse und psychologischen Triftigkeit. Übrigens bedeutet der koreanische Titel in wörtlicher Übersetzung „unverheiratete Frau“; er bezieht sich insofern im Gegensatz zum internationalen und deutschen Titel auf Hideko – oder zumindest auf beide Hauptfiguren.

für entspannte gespräche im lauschigem gärtli, oder am tresen.

Rund 100 Personen, vorwiegend Männer zwischen 40 und 60 Jahren, sind gekommen.

Das Drehbuch von Stephanie Fabrizi erforscht auf starke und ehrliche Art, was passiert, wenn zwei Frauen einander verfallen. Alle sind herzlich willkommen, Anfänger, Fortgeschrittene, jung und "alt" - 14.00-17.30 - von UNCUT im KINO REX BERN - h AH-GA-SSI / THE HANDMAIDEN / MADEMOISELLESüdkorea 2016, 145 Min., digital HD, OV Koreanisch, Japanisch / d Regie, Buch: Park Chan-wook Mit: Kim Min-hee, Kim Tae-ri, Ha Jung-woo, Cho Jin-woong, Kim Hae-sook, Moon So-ri Während der japanischen Besatzung Koreas in den 1930er-Jahren soll eine zur Taschendiebin ausgebildete junge Frau einer reichen, unverheirateten Erbin in einem abgelegenen Anwesen zu Diensten sein.